Pokój relaksacyjny

    0,26 € 0,26 € 0.26 EUR

    1,00 zł

    Ta kombinacja nie istnieje.

    Dodaj do Koszyka


    Ruheraum bauen

    Jeder braucht von Zeit zu Zeit eine Pause. Nach einem stressigen Arbeitstag oder einer anstrengenden Woche möchten Sie sich entspannen und eine schöne Zeit verbringen.

    Jeder Mensch empfindet Entspannung auf unterschiedliche Weise. Aber eine Entspannungszone ist in der Regel ein Ort, an dem man sich einfach nur hinlegen, mit seiner Familie oder seinen Freunden reden, die schöne Aussicht genießen, die Landschaft bewundern und sich einen Drink gönnen kann.

    Glas ist eines der besten Materialien, wenn es darum geht, Ihren Sitzbereich zu organisieren.

    Arten von Sitzbereichen

    Ein gläserner Sitzbereich ist ein besonderes Design. Es lassen sich zwei Hauptvarianten unterscheiden:

    • Ein Sitzbereich als Erweiterung des Hauses. In diesem Fall kann der Sitzbereich auf einer Loggia, einem Balkon, einer Veranda oder einer Terrasse eingerichtet werden. Es wird so offen wie möglich sein, d.h. überwiegend aus Glas bestehen;

    • einen freistehenden Sitzbereich. In diesem Fall befindet sich das Bauwerk bereits auf dem Grundstück eines Privathauses, einer Hütte oder eines Landhauses. Hier kann eine Kombination von Materialien erforderlich sein.

    Der Hauptzweck eines gläsernen Sitzbereichs besteht darin, einen vor Wind und Regen geschützten Blick in die Natur zu bieten. Daher ist eine Überdachung fast immer eine Voraussetzung für einen Sitzplatz.

    Das Dach selbst kann aus verschiedenen Materialien bestehen, auch aus Glas.

    Es ist wichtig, dass es drinnen nicht zu heiß wird und dass die Sonne keine Verbrennungen und Schäden an Möbeln oder Oberflächenmaterialien verursacht. Aus diesem Grund können eine Schutzbeschichtung und spezielle Folien verwendet werden, die als Filter für UV-Strahlen wirken.

    Strukturell kann ein Sitzbereich sein:

    • Stationär. Dabei handelt es sich um Trennwände und Barrieren aus Glas, die nicht schnell verschoben oder abgebaut werden können. Geeignet für Personen, die den Entspannungsbereich regelmäßig nutzen;

    • Mobil. Es handelt sich um tragbare oder bewegliche Trennwände, Glasgeländer. Sie lassen sich leicht entfernen, verschieben und wieder zusammenbauen. Dank der mobilen Paneele können Sie einen geschlossenen Sitzbereich in wenigen Minuten in einen offenen verwandeln. Öffnen Sie es zum Beispiel bei schönem Wetter und schließen Sie es bei Regen oder Schnee ganz, damit Sie unter angenehmen Bedingungen im Sitzbereich bleiben können.

    Deshalb sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken über die Gestaltung der Sitzecke bis ins kleinste Detail machen, damit Sie mit dem Ergebnis rundum zufrieden sind.

    Glas für den Sitzbereich

    Nicht jede Glasart ist für Sitzbereiche geeignet.

    Die in der Dekoration und im Bauwesen üblicherweise verwendeten Glasarten sind

    • temperiert;

    • VSG Glas;

    • Polycarbonat;

    • Acrylglas;

    • Isolierglaseinheiten.

    Die häufigste Lösung ist gehärtetes Glas und VSG Glas. Sie können für die Herstellung von Wänden, Trennwänden, Zäunen, Dächern und Türen verwendet werden. Diese Glastypen sind stabil, zuverlässig und sicher.

    Auch Acrylglas hat seine Vorteile. Das gilt auch für Polycarbonat. Aber sie haben auch einige Nachteile, die verhindern, dass sie als Erholungsraummaterialien eine würdige Konkurrenz darstellen.

    Die Verglasung wird überall dort eingesetzt, wo eine maximale Wärmedämmung des Sitzbereichs gewährleistet werden soll. Auf diese Weise können Sie auch im Winter die Natur durch das Fenster beobachten, ohne sich über niedrige Außentemperaturen Gedanken machen zu müssen. Aber es ist auch das teuerste Material.

    Glas für Ruhezonen unterscheidet sich auch in seinen dekorativen Eigenschaften. Das kann sein:

    • transparent;

    • farbig;

    • mattiert;

    • Buntes Glas;

    • gespiegelt;

    • und so weiter.

    Um der Sitzecke ein originelleres Aussehen zu verleihen, können Sie die folgenden Techniken anwenden:

    • Anwendung des Folie;

    • Gravur;

    • Serigraphie;

    • Fotodruck;

    • UV-Druck;

    • Gebogenes Glas;

    • Kunstmalerei;

    • chemisches Ätzen;

    • Sandstrahlen; und so weiter.

    Sie haben die Wahl.

    Vor- und Nachteile eines gläsernen Sitzbereichs

    Wenn Sie sich für eine Sitzgruppe aus Glas entscheiden, müssen Sie bedenken, dass dieses Material seine Stärken und Schwächen hat.

    Lassen Sie uns mit den Vorteilen beginnen. Die Vorteile einer gläsernen Sitzecke sind wie folgt:

    • hohe Haltbarkeit des Materials;

    • Vielfalt in Farbe und Dekoration;

    • Kombination mit jedem Stil der Innen- und Landschaftsgestaltung;

    • Schwerelosigkeit und optische Leichtigkeit der Konstruktion;

    • Einfachheit und Schnelligkeit der Installation;

    • Mobilität;

    • Möglichkeit der Installation einer LED-Beleuchtung (Dekoration und Beleuchtung gleichzeitig am Abend);

    • hohe Brandsicherheit;

    • Beständigkeit des Materials gegen Feuchtigkeit;

    • einfache Wartung des Glases;

    • das Material ist nicht beständig gegen Chemikalien, Laugen oder Säuren

    • es brennt nicht im Sonnenlicht aus;

    • kann vor ultraviolettem Licht schützen.

    Eine Sitzecke kann aber auch einige Nachteile haben.

    Zu den wichtigsten Nachteilen gehören in der Regel die folgenden Punkte.

    • Hohe Kosten. Ja, Glas kann nicht als billiges Material bezeichnet werden. Dies gilt insbesondere für gehärtetes Glas und Triplex. Aber es gibt keine Entsprechungen auf einem angemessenen Niveau. Viele sind der Meinung, dass der Preis voll und ganz gerechtfertigt ist;

    • Angst vor Zerbrechlichkeit. Modernes Glas, das nach Qualitätsstandards hergestellt wird, ist so stabil wie Holz, Ziegel oder Fliesen. Und in vielerlei Hinsicht übertrifft er sie sogar;

    • Rutschige Oberfläche. Das Laufen auf nassem Glas ist gefährlich. Wenn Sie im Freizeitbereich Glas auf dem Boden verwenden wollen, wählen Sie spezielle Materialien mit einer rutschhemmenden Beschichtung;

    • Sichtbarkeit. Ja, Sie können alles, was im Sitzbereich vor sich geht, durch das Glas hindurch sehen. Manchmal ist dies kein Problem, da keine Unbeteiligten in der Nähe sind. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Sitzbereich mit Spiegeln oder Spionspiegeln auszustatten. Dann können Sie sehen, was draußen vor sich geht, aber niemand wird Sie von der Straße aus sehen.

    • Außerdem ist ein gläserner Sitzbereich nicht die beste Lösung für diejenigen, die kleine Kinder haben. Möglicherweise sehen sie die Glaskonstruktion nicht und fliegen mit voller Geschwindigkeit in die Trennwand, die Mauer oder den Zaun. Aber auch dieses Problem kann gelöst werden. Zum Beispiel mit Glasdekorationen.

    Auf unserer Website können Sie einen Glassitzplatz von höchster Qualität auswählen und bestellen. Nutzen Sie den integrierten multifunktionalen Konfigurator. Wenn Sie Fragen haben, stehen Ihnen unsere Spezialisten gerne zur Verfügung.